Projektmanagement und Venture Capital: Das können wir lernen !

Die Lancierung einer Geschäftsidee ist oft mit einem erheblichen Kapitalbedarf verbunden. In den USA ist die Finanzierung über Venture Capital (Risikokapital) eine gebräuchliche Form. Die Kapitalgeber ( Venture Capitalists) haben aus der überhitzten Euphorie des Internet-Hypes sehr viel gelernt: sie haben dabei aber nicht einfach aufgehört, Geschäftsideen zu finanzieren sondern sind dazu übergegangen, diese wesentlich umfassender und tiefer zu analysieren, bevor die Finanzierung erfolgt: sie haben priorisiert.

Das Massachusetts Technology Transfer Centers in Boston US unterstützt Initianten neuer Ideen oder Technologien bei der Suche nach Venture Capitalists. Gem. Dr. A. Barrow, Direktorin, spielen dabei folgende Fragen für die Finanzierung eine zentrale Bedeutung:

Zentral für Dr. Barrow ist auch die Validierung der Ansätze mit den richtigen Leuten. Der Initiant ist oftmals verliebt in seine Lösung oder seine Technologie. Er sieht oft die Anwendung viel zu positiv und die Probleme viel zu rosig. Deshalb ist es entscheidend, die Validierung immer mit Kunden oder mindestens mit Interessenten durchzuführen.

 

Da auch bestehende Unternehmungen viel Geld und Ressourcen in Projekte investieren, müssten Ähnlichkeiten zur Lancierung eines Projektes resp. zum Projektportfoliomanagement vorhanden sein. Sicherlich können wir daraus folgendes lernen:

Daraus abgeleitet ergeben sich für Ihr Unternehmen folgende Kernfragen:

Können Sie alle Fragen mit ja beantworten, so sind Sie in einer komfortablen Situation. Ansonsten helfen wir Ihnen gerne aufzuzeigen, wie diese verbessert werden kann. Nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf, dann können wir auf Ihr konkretes Verbesserungspotential eingehen.